Finden Sie das richtige Wanddesign: Worauf sollten Sie achten?

Gute Wandgestaltung wird oft unterschätzt. Die Wand ist die größte Fläche in einem Raum und hat einen großen Einfluss auf ihre Wirkung. Der Raum macht nur dann einen harmonischen Eindruck, wenn er wirklich passt. Besondere Akzente sind aber auch bei Farben, Tapeten oder einer strukturierten Oberfläche möglich. Auch kreative Wandgestaltungen werden immer häufiger eingesetzt. Auf diese Weise können die Räume optisch verbessert werden und erst durch Wandwechsel einen völlig neuen Eindruck hinterlassen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Ihre eigenen vier Wände aufpeppen können.

Finden Sie das richtige Wanddesign

Worauf in Farben zu achten ist

Grundsätzlich sollten dunkle Töne beim Wandmalen nur in Dosen verwendet werden. Maximal eine Wand im Raum sollte eine intensive Farbe haben. Wenn Sie alle Wände auf diese Weise streichen, sieht es schnell dunkel und restriktiv aus. Eine Wand in Grau oder sogar Schwarz ist besonders effektiv, wenn sich Holzmöbel oder Whiteboards und Fotos davor befinden. Wenn Sie helle Töne verwenden möchten, müssen Sie nicht immer reines Weiß verwenden. Es ist weniger leicht, Creme- oder Sandfarben satt zu bekommen, und schließlich möchten Sie keinen sauberen Raum einrichten. Darüber hinaus sind weiße Wände äußerst schmutzempfindlich, was dann deutlich sichtbar ist. Wenn Sie die Wand in Farbe gestalten möchten, wählen Sie Schattierungen dieser Farben, die nicht so intensiv sind und nur in den Innenraum passen. Ein weiches Blau oder ein weiches Rot fallen weniger deutlich auf.

Finden Sie das richtige Wanddesign 2
Finden Sie das richtige Wanddesign 7

Wandgestaltung mit Tapete: Das sind die Trends

Wenn Sie nicht malen möchten und dennoch ein kreatives Wanddesign erstellen möchten, kann Tapete nützlich sein. Damit können verschiedene Looks kreiert werden, von elegant und teuer bis hin zu tropischem Gefühl, alles ist möglich. Auch gemusterte oder Designer-Tapeten liegen heute im Trend. Auf https://www.it-stone.de/ finden Sie auch eine große Auswahl an Steinzeug-Tapeten, die den Räumen eine äußerst exquisite Note verleihen und dank ihres ungewöhnlichen Flairs und authentischen Stein-Looks fast so aussehen, als ob sie sie waren natürlich gewachsen. Aufgrund der speziellen 3D-Struktur sieht der flexible Sandstein täuschend echt aus und sieht aus wie massiver Stein. Insbesondere bei der Arbeit mit auffälligen Hintergrundbildern sollten Sie sich jedoch auch darüber im Klaren sein, dass Sie sich schnell langweilen können. Daher müssen sie nicht unbedingt überall im Haus verwendet werden.

Finden Sie das richtige Wanddesign 3

Passen Sie die Tapete an den Raum an

Dekorative Tapeten sollten an der Mittelwand des Raumes angebracht werden, um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und gleichzeitig die Möbel hervorzuheben. Selbst ein einzelner Tapetenstreifen kann auf engstem Raum Aufmerksamkeit erregen. Große Räume sollten stattdessen mit monochromen Tapeten oder nur kleinen Mustern eingerichtet werden. Gemusterte Tapeten sollten immer sorgfältig ausgewählt und auf die Funktion des Raums abgestimmt werden. In einem großen Wohnzimmer beispielsweise sorgen vertikale Streifen oder Diamanten für eine gewisse Eleganz. Blumentapeten sollten zum Innendesign passen und werden hauptsächlich in Schlafzimmern oder Wohnräumen verwendet. Tapeten können natürlich auch im Bad und in der Küche befestigt werden, diese müssen jedoch feuchtigkeitsbeständig sein. Insbesondere üppige Tapetenmuster verschönern einen Raum nicht optisch. Natürliche Optiken wie Sandsteintapeten sorgen vor allem für gute Kontraste und sind sehr vielfältig.

Finden Sie das richtige Wanddesign 5

Kreative Techniken

Wenn das Design der Wand sehr ungewöhnlich sein soll, können einige Mal-, Spatel- oder Verputztechniken verwendet werden. Dies garantiert nicht nur ein besonderes Aussehen, sondern auch ein Gefühl. Sie können die Wand auch mit Glasur oder Wachs bedecken, aber Sie sollten dafür Fachleute einstellen, da diese Techniken nicht so einfach sind. Sehr beliebt ist auch die Marmorierungstechnik, dh das venezianische Füllen und Glätten der Wände. Opake Kalkfarbe wird mit Marmorputz veredelt. Der feine Kalkputz kann dann verwendet werden, um zusätzliche samtige, sandige oder matte Texturen zu erzeugen. Egal wie Sie es machen, am Ende mag das Wanddesign etwas Aufmerksamkeit erregen, aber es muss auf die Größe des Raums und des Innenraums zugeschnitten werden.

Finden Sie das richtige Wanddesign 4

18 Beiträge Verwandte von Finden Sie das richtige Wanddesign: Worauf sollten Sie achten?