Clever renoviert – mit Bedacht wohnen

Pflegebedürftigkeit, gleich welcher Pflegestufe, stellt vieles auf den Kopf. Inklusive Leben zu Hause. Einst überschaubare Treppen stellen heute eine große Herausforderung dar, Bäder und andere Hygienemaßnahmen bereiten Kopfzerbrechen, da sie die Verletzungsgefahr erhöhen. Der Punkt ist: Pflegebedürftige müssen sich an ihre neue Situation gewöhnen. Das soziale Umfeld und bauliche Veränderungen in den eigenen vier Wänden können dabei helfen. Wir haben für Sie die wichtigsten Sanierungsmaßnahmen für Pflegebedürftige und Ihre Lieben zusammengestellt.

Intelligent saniert – trotz Pflegebedürftigkeit mit gutem Wohnstandard wohnen

Mehr Grip dank der Griffe

Griffe und Halterungen sind so einfach wie genial. Sie helfen, das Risiko von Stürzen und Unfällen deutlich zu reduzieren. Außen können sie sowohl am Eingang als auch an der Terrasse befestigt werden. Wenn Sie trotz Pflege noch Treppen steigen können, sind die Griffe eine große Hilfe. Die Halterungen haben nicht nur im Außenbereich, sondern auch im Badezimmer eine wichtige Funktion. Ab Pflegestufe 2 kann es sinnvoll sein, sie zu binden. Geeignete Plätze sind neben der Toilette, in der Dusche oder in der Badewanne. Auch zusätzliche Hilfsmittel wie ein Duschhocker können hilfreich sein, wenn Sie längere Zeit nicht stehen können oder sich allgemein unsicher fühlen.

Erkunden Sie die Etagen mit den Treppenliften

Wenn Menschen in ihren Wohnungen nicht mehr Treppen steigen können, führt dies oft dazu, dass manche Räume nicht einmal betreten werden. Das ganze Leben wird dann auf eine Etage transportiert. Es garantiert jedoch keine Zufriedenheit, wenn ein Großteil der häuslichen Umgebung nicht mehr genutzt werden kann. Ein Treppenlift ist eine gute Möglichkeit, dieses Problem zu lösen. Es kann an fast jeder Treppe befestigt werden. Dazu werden Schienen verwendet, auf denen der Aufzug fährt. Wenn Sie mit dem Kauf eines Treppenlifts herumspielen, müssen Sie sich an eine Fachfirma wenden. Sie haben Ihre eigene Lösung für nicht gerade Treppen. Am besten vorher ein Angebot einholen. So können Sie sicher entscheiden, ob Sie die Investition in Betracht ziehen.

Clever umgebaut – Wohnen mit pflegeleichtem Treppenlift

Bessere Navigation durch die Haustür

Pflegebedürftige Menschen sind oft auf Hilfsmittel angewiesen, um im Alltag mehr Selbständigkeit zu erlangen. Dazu gehören beispielsweise ein Rollator oder ein Elektrorollstuhl. Unabhängig davon, ob Sie auf ein Fahrzeug angewiesen sind oder nicht, eine Absenkung der Einstiegsleisten ist in vielen Fällen sinnvoll. Schließlich sind sie mit Gehhilfen nicht nur schwer zu überwinden, sondern stellen auch eine entscheidende Stolpergefahr dar. Ein Türelement ohne Schwelle oder kleine Gummihandläufe kann das Begehen und Befahren des Innenraums erleichtern. Es erfordert oft wenig Aufwand.

Einfach duschen

Wir haben bereits erwähnt, dass Griffe und Halterungen im Bad Hygienemaßnahmen vereinfachen können. Für Verwöhnhungrige ist auch eine begehbare Dusche eine Überlegung wert. Ist der Input zu hoch, wird die Autonomie im Alltag stark eingeschränkt. Wenn Sie eine entsprechende Pflegestufe haben, zum Beispiel Pflegestufe 5, können Sie auch einen Wannenlift in Betracht ziehen. Es ermöglicht das Baden auch für Menschen mit starken körperlichen Einschränkungen. Heißes Wasser wird als wohltuend angesehen, insbesondere bei Schmerzen oder zur Entspannung. Mit den richtigen Renovierungsmaßnahmen können Sie die Badewannen trotzdem genießen. Wenn Sie auf einen Rollstuhl angewiesen sind, haben Sie die Möglichkeit, ein neues Waschbecken in angenehmer Höhe einzubauen. Ein guter Richtwert ist 67 Zentimeter über dem Boden.

Clever umgebaut – Wohnen mit pflegeleichten Bad-Rollstuhltipps

Warnung: Verletzungsgefahr: Tipps für den Alltag

Umbaumaßnahmen können die Unabhängigkeit und den Komfort erheblich steigern. Das Thema Sicherheit kann jedoch nicht nur durch zusätzliche Einrichtungen abgedeckt werden. Selbst einfache Veränderungen helfen Ihnen, sich trotz Pflegebedürftigkeit sicher in Ihrer häuslichen Umgebung zu bewegen. Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um Ihnen einige Denkanstöße zu geben.

  • Überprüfen Sie Ihre Umgebung auf Teppichkanten: Teppiche sind beliebt. Sie verleihen den Räumen eine individuelle Note. Leider können sie auch das Sturzrisiko erhöhen. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Kanten des Teppichs hoch genug sind. Bei eingeschränkter Mobilität kann dies schnell zu Unfällen führen. Außerdem ist das Navigieren auf den Matten mit einer Gehhilfe nicht einfach. Entfernen Sie idealerweise Teppiche aus Ihrem Wohnraum oder suchen Sie nach Teppichen mit niedrigem Teppichrand.
  • Stellen Sie sicher, dass alles leicht zugänglich ist: Dieser Tipp klingt einfach, wird aber in vielen Haushalten nicht konsequent angewendet. Pflegebedürftige Menschen leiden unter körperlichen oder geistigen Einschränkungen. Auch einfache Hausarbeiten sind für sie eine Herausforderung. Als nächstes ist es wichtig, die Objekte leicht zugänglich zu machen. Die Teller sollten daher nicht im Oberschrank sein. Kleine Hilfsmittel wie Greifer erleichtern den Alltag. Damit kann beispielsweise die Fernbedienung näher gebracht werden.
  • Gestalten Sie Ihre Räume übersichtlich: Pflegebedürftige müssen natürlich nach ihrem Lebensgeschmack leben können. Auf diese Weise wird das Wohlbefinden in Ihren vier Wänden gestärkt. Dennoch empfiehlt es sich, ein durchdachtes Lebenskonzept umzusetzen. Eine geordnete Struktur wirkt Wunder. Damit keine Slalomstrecke entsteht, können überflüssige Stehleuchten, Sessel und Beistelltische entfernt werden.

Intelligent saniert – Wohnen mit hohem Pflegestandard durch pflegebedürftige Badausstattung

Die Frage der Finanzierung

Sollten aufgrund der Pflegebedürftigkeit Renovierungsarbeiten im Haus erforderlich sein, stellt sich natürlich die Frage, wer die Kosten trägt. Schließlich können Änderungen mehrere Tausend Euro kosten. Die gute Nachricht ist, dass die Pflegekasse bis zu 4.000 Euro einzahlt. Auch Integrationsämter, Sozialämter und die KfW Bank sind potenzielle Ansprechpartner.

Clever umgebaut – Wohnen mit Pflegerampen

18 Beiträge Verwandte von Clever renoviert – mit Bedacht wohnen